Sultaniye

Die Sultaniye, die auf großen Rebflächen in der Ägäisregion angebaut wird, ist in der Türkei vor allem als Rosine und als Tafeltrauben bekannt. Allerdings hat die weiße Rebsorte Sultaniye mit ihrer frucht- und blütenreichen Struktur in der Weinproduktion an Bedeutung gewonnen. Sie wird von den Winzern vor allem deshalb bevorzugt, weil sie trockene, fruchtbetonte, aber auch süße, elegante und leicht zu trinkende Weine ergibt. Da die Sultaniye einen niedrigen Säuregehalt aufweist wird sie oft mit säurereichen Rebsorten verschnitten, um ihr Säuregehalt auszugleichen.